Bärenstarke Single-Wanderung „Zur tiefsten Höhle des Pfälzer Waldes”

Datum/Zeit
So, 07.04.2019
von 11:00 bis ca. 16:30 Uhr

Treffpunkt
Waldparkplatz Hilschberghaus

Kategorie(n)


Diese Wanderung ist für Singles und Alleinstehende konzipiert, die gerne auf schmalen, weichen Pfaden unterwegs sind und die Natur in netter Gesellschaft genießen wollen. Eine kleine Schlucht, beeindruckende Felsformationen aus Buntsandstein und nicht zuletzt die tiefste Höhle des Pfälzer Waldes sind die Höhepunkte dieser abwechslungsreichen Tour.

Wir starten auf dem Parkplatz des Hilschberghauses und sind nach wenigen Schritten bereits im Wald. Unser Weg führt mit Blick auf Rodalben an der Talflanke entlang und bringt uns zum ersten markanten Felsen (1,3 km), dem noch viele weitere folgen werden. Wir durchqueren den Ort Rodalben auf ruhigen Nebenstraßen und sind schon bald wieder im Wald unterwegs. Nachdem wir eine Schutzhütte (6,0 km) passiert haben schlängelt sich der Gelenk schonende, weiche Pfad an kleinen Wasserfällen, Höhlen und mächtigen Sandsteinfelsen vorbei, durchquert eine kleine Schlucht und bringt uns zur Bärenhöhle (10,2 km).  Dieses einzigartige Naturdenkmal verzaubert mit seinen Lichtspielen und dem Plätschern des in der Höhle entspringenden Baches. Bänke und Tische vor der Höhle laden zum Verweilen ein – genau der richtige Platz für die Mittagspause.  Aber auch diese hat einmal ein Ende und so wandern wir weiter auf dem schmalen Pfad an zwei kleinen Wasserfällen (10,6 km) vorbei. Am Bruderfels (12,3 km) können wir den Ausgangspunkt unserer Wanderung auf der anderen Talseite erkennen. Jetzt geht es noch einmal durch Rodalben, bis uns der letzte Anstieg des Tages (ca. 50 hm) hinauf zum Hilschberghaus bringt.

Hier können wir in gemütlicher Atmosphäre verloren geglaubte Kalorien ersetzen und uns für den Heimweg stärken.

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„): 198 B +

Erforderliche Kondition: gut

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden

Strecke: 15,1 km

Höhenmeter: 313 hm jeweils im An- und Abstieg

Wanderung: überwiegend auf schmalen, weichen Pfaden / ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf Proviant empfohlen / keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / gut eingelaufene, profilierte Schuhe erforderlich / bei Trittunsicherheit Stöcke mitnehmen

Fahrgemeinschaften: Sammelpunkt 1 P&R an der A8, Anschlussstelle Merchweiler, Abfahrt zum Sammelpunkt P2 09:50 Uhr / Sammelpunkt 2 P&R an der A8, Anschlussstelle Limbach, Abfahrt nach Rodalben 10:15 Uhr. Bitte geben Sie bei der Buchung der Wanderung an, ob und zu welchem Sammelpunkt Sie kommen.

Anfahrt: Von Rodalben Zentrum kommend durch die Lindersbachstraße bis auf der linken Seite die Turnhalle zu sehen ist. Rechts (gegenüber der Turnstraße) finden Sie die Auffahrt zum Hilschberghaus. Nach 200m (sobald Häuser zu sehen sind) scharf links abbiegen. Die Straße führt zuerst durch eine markante Rechtskurve und dann etwas unterhalb des Hilschberghauses vorbei zum großen Waldparkplatz. Dort startet die Wanderung.

Hundehalter: Bitte beachten Sie, dass von März bis Juni viele Jungtiere im Wald und auf den Wiesen geboren werden. Ihr Hund sollte in dieser Zeit angeleint sein, um die Tiere nicht zu stören.

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 20,-€

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 03.04.2019. Falls Sie noch nach diesem Termin eine Buchungsanfrage stellen möchten nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Buchungsanfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Single(s) 20,00€
Hund(e) 0,00€