Besinnliche Single-Tour “Auf Wanderschaft mit Bruder Martinus“

Datum/Zeit
So, 01.12.2019
von 12:30 bis ca. 17:00 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz Restaurant "Die Scheune"

Kategorie(n)


Bei dieser Wanderung begleitet Bruder Martinus die Gruppe und erzählt aus seinem Leben als Benediktiner Mönch. Dabei geht es durch den ehemaligen „Schwarzwag“ hinauf zur Klosterruine Wörschweiler und später zur (inneren) Einkehr in “Die Scheune“ bei Limbach.

Nach ein paar Metern überqueren wir die Blies und wandern dann durch die beeindruckende Auenlandschaft mit ihrer vielfältigen Tierwelt. Von einer Plattform aus (1,1 km) lassen sich einige Tiere noch besser beobachten. Mit etwas Glück entdecken wir auch die hier überwinternden Störche in der weiten Landschaft. Nachdem wir einige idyllische Weiher passiert haben geht es ohne erwähnenswerte Höhenunterschiede zum Fuß des Marienbergs (5,3 km). Nach einem kleinen Wadentraining erreichen wir die Klosterruine Wörschweiler (5,7 km). Hier ist genügend Zeit, die Ruine zu erkunden und sich aus dem Leben von Bruder Martinus berichten zu lassen. Danach wandern wir auf dem Jakobsweg durch den Wald und passieren dabei (fast) unbemerkt den höchsten Punkt unserer Tour, den „Gipfel“ des 370 Meter „hohen“ Klosterbergs (6,3 km). Etwas später führt der Weg überwiegend abwärts und bringt uns, nachdem wir den Wald verlassen haben, zur „Limbacher Sanddüne“ (10,4 km). Jetzt sind es nur noch ein paar Schritte bis zur „Scheune“, wo wir die verloren geglaubten Kalorien und Flüssigkeiten aufs Leckerste (Speisekarte) ersetzen können.

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„): 134 C +

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca. 4,0 Stunden

Strecke: 11,7 km

Höhenmeter jeweils im An- und Abstieg:  143 hm

Hinweise: Die tatsächliche Strecke kann wegen Forstarbeiten von der Wegbeschreibung abweichen / überwiegend breite, einfache Wege / Feld- und Waldwege teilweise asphaltiert oder geschottert / ein rutschiger Aufstieg zur Klosterruine / je nach Witterung können Teilstrecken sehr „Gelenk schonend“ sein (Batsch) / keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / an Rucksackverpflegung und ausreichend Flüssigkeiten denken / Wanderung bei jedem Wetter (außer Unwetter) möglich / Schuhe zum Wechseln freuen die Wirtsleute

Wanderführer: Bruder Martinus

Teilnahmegebühr:  15,-€

Aus technischen Gründen ist eine Anmeldung zu dieser Wanderung bis einschließlich 27.11.2019 nur über das Kontaktformular möglich. Bitte schreiben Sie im Kontaktformular auch, zu welcher Wanderung Sie sich anmelden (passiert nicht automatisch). Falls Sie zusätzliche Teilnehmer/innen anmelden teilen Sie uns bitte deren Vor- und Nachnamen (und nach Möglichkeit deren Email-Adresse) mit. Bitte teilen Sie uns ebenfalls (wegen der Platzreservierung) mit, ob Sie nach der Wanderung mit der Gruppe in die „Scheune“ einkehren wollen.

Die Bezahlung der Teilnahmegebühr erfolgt am Tag der Veranstaltung vor Ort beim Wanderführer.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.