Foto-Wanderung „Bunte Makrowelten an der Blies“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Sa, 15.07.2017
von 11:00 bis ca.17:00 Uhr

Treffpunkt
Bliesgersweiler Mühle

Kategorie(n)


Gleich vorneweg. Bei der Veranstaltung handelt es sich nicht um einen Fotokurs sondern um eine Wanderung mit vielen Stationen (und Zeit) zum Fotografieren. Die Tour führt uns zuerst auf die Höhen des Bliesgaus und später in den blütenreichen Garten der Fayencen. Wer phantastische Weitblicke genauso liebt wie Ausflüge in bunte Makrowelten ist hier genau richtig. An mehreren Stellen gibt es viel zu entdecken. Man muss nur richtig hinsehen. Bei dieser Makro-Wanderung stehen Formen, Farben und Muster aus dem Bereich der Flora im Vordergrund.

Seit vielen Jahren sehe ich die Welt aus „Makro Augen“ und finde es immer wieder faszinierend, welche Überraschungen die Natur bereithält. Ich bin weder Profi Fotograf noch Makro Biologe – und das müssen Sie auch nicht sein. Es genügt, wenn Sie eine (kompakte) Digitalkamera mitbringen, sich gerne auf eine Entdeckungsreise der anderen Art begeben wollen und neugierig sind. Nützliche „Kleinigkeiten“ (zum Beispiel ein flexibles Mini-Stativ) helfen, ruhig in die Makro-Welt vorzudringen. Eine kleine Pumpflasche mit Wasser (Nasenspray) und unterschiedlich helle Papierblätter lassen die Objekte in einem „ganz anderen Licht“ erscheinen. Wer will, sendet in der Folgewoche seine schönsten Fotos an „Erlebnis-Wandern-Saarland“ – die werden dann mitsamt dem Namen bei den „Rückblicken“ veröffentlicht.

Begleiten Sie mich auf einer meiner Wanderungen in die bunte Makro-Welt und entdecken Sie die kleinen Wunder der Natur.

Unsere ersten Schritte führen gleich bergan. Oben angekommen haben wir bereits den höchsten Punkt (1,3 km) unserer Wanderung erreicht. Weit schweift der Blick ins Bliestal und eine himmlische Ruhe umgibt uns. Bei klarem Wetter sind von hier aus sogar die Vogesen zu erkennen. Bei der Aussicht fällt es sicher nicht leicht, unsere Augen auf den Makro-Bereich umzustellen. Auf der Hochebene begrüßen uns die ersten kleinen Wiesenblumen. Später erreichen wir Sitterswald (3,3 km) und durchqueren den Ort auf dem kürzesten Weg. An einem kleinen Bach finden wir nochmals eine Vielzahl von Makro-Objekten. Bald sind wir auf schmalen Pfaden im Wald unterwegs. Wir erreichen die Blies (4,8 km) und wechseln auf die französische Seite. Hier erwartet uns der „Garten der Fayencen“ mit Hunderten Blumen und vielen (zum Teil frühindustriellen) Makro-Objekten. Für den Aufenthalt im Garten sind mindestens zwei Stunden eingeplant. Genügend Zeit, um allein oder gemeinsam auf eine Entdeckungsreise in die bunte Makro-Welt zu gehen. Wieder auf der deutschen Seite der Blies bietet sich uns ein fotogener Blick auf die alte Mühle. Je nach Temperatur (Schatten) und Höhe des Grases (Zecken) können wir einen großen Teil unseres Rückweges unmittelbar an dem kleinen Grenzfluss entlang wandern. Nach einer kurzen Pause unter schattigen Buchen (7,8 km) sind es nur noch ca. 20  Minuten zurück zu unserem Ausgangspunkt an der Bliesgersweiler Mühle. Hier können wir einkehren und das Erlebte Revue passieren lassen.

Das Höhenprofil der Wanderung finden Sie hier.

Ein paar Impressionen früherer Makro-Wanderungen finden Sie hier.

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„): 102 D +

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca. 2,5 Stunden

Strecke: 8,9 km

Höhenmeter: 149 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / je nach Wetterlage Sonnencreme, Regenschutz und Mückensalbe nicht vergessen / die Wanderung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnung) statt / Hunde dürfen leider nicht in den Garten der Fayencen

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 15,- €   /   zusätzlich Eintritt in den „Garten der Fayencen“ 5,-€ (vor Ort zu zahlen)

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im „Kommentar“-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 11.07.2017. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage („Jetzt verbindlich buchen“) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Buchungsanfrage

Eine reguläre Buchung über die Homepage ist aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich. Bitte melden Sie sich bei Interesse an der Wanderung telefonisch oder per Mail (siehe "Kontakt") bei mir.