Go-to-coffee-Wanderung zum “Bienenkorb” (1)

Datum/Zeit
Sa, 28.03.2020
von 12:30 bis ca. 16:00 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz am Café Bienenkorb

Kategorie(n)


Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Café “Bienenkorb” in Wolfersheim durchgeführt.

Bei dieser Wanderung durch den herrlichen Bliesgau entdecken wir den “Jägerpfuhl”, einen optischen Telegrafen, erfreuen uns an sanft plätschernde Brunnen, durchstreifen neben Wiesen, Wald und Feldern auch Weiden und genießen großartige Ausblicke auf die sanften Hügel und Täler dieser alten Kulturlandschaft.

Wir beginnen unsere Wanderung mit einem kleinen „Wadentraining“. Über Wiesen geht es aufwärts in den Wald. An einer Bank (2,0 km) verweilen wir kurz und genießen die schöne Aussicht. Dann sind wir auf zum Teil zugewachsenen Pfaden im Wald unterwegs. Ein asphaltierter Feldweg führt uns zum Sagen umwobenen „Jägerpfuhl“ (5,0 km), wo wir kurz innehalten. Nachdem wir einen optischen Telegrafen passiert haben streifen wir durch den kleinen Ort Biesingen und wandern dann hinunter nach Ballweiler. An der Kirche (8,0 km) ist nochmals Gelegenheit für eine kleine Pause. Wir verlassen das Dorf und steigen über Wiesen aufwärts. An einem Holzkreuz (8,8 km) bietet sich uns ein grandioser Ausblick in die Weite des Bliesgaus. In leichtem Auf und Ab bringt uns ein gewundener Pfad durch urtümlichen Wald. Dann aber geht es über einen Feldweg abwärts zum Ausgangspunkt unserer entspannenden Tour durch den Bliesgau.

Im Anschluss an die Wanderung werden wir in den “Bienenkorb” einkehren. Wie immer bei den Go-to-coffee-Wanderungen heißt es hier “Der erste (normale) Kaffee oder Tee ist umsonst!”.

EWS-Wanderschlüssel*: 129 B+

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden

Strecke: 10,8 km

Höhenmeter: 198 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / teilweise steinige Wege / einige Querwaldeinpassagen / lange Hosen sinnvoll / ca. 60 Prozent Freifläche / an Sonnen- oder Regenschutz denken / Wanderung bei jedem Wetter (außer Unwetter) möglich / bitte in etwas Abstand zum “Bienenkorb” (z.B. in den Straßen “Am Kappelberg” oder “Im Talbrunnen”) parken damit auch andere Gäste Platz finden

Hinweis für Hundehalter: Bitte beachten Sie, dass von März bis Juni viele Jungtiere im Wald und auf den Wiesen geboren werden. Ihr Hund sollte in dieser Zeit angeleint sein, um die Tiere nicht zu stören.

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr: 12,-€

Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung dieser Veranstaltung eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich ist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen werden Sie einen Tag vorher informiert und bereits überwiesene Teilnahmegebühren selbstverständlich umgehend erstattet.

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung über das EWS-Buchungssystem ist bis einschließlich Dienstag, den 24.03.2020 möglich. Falls Sie nach diesem Termin noch eine Buchungsanfrage stellen möchten verwenden Sie dazu bitte das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag nicht automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 28.03.2020 ” anmelden möchten.

Falls Sie für zusätzliche Teilnehmer/innen buchen vermerken Sie unbedingt deren Vor- und Nachnamen (und nach Möglichkeit deren Email-Adresse) entweder im Kommentarfeld des Buchungssystems oder im Nachrichtenfeld des Kontaktformulars.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Buchungsanfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Erwachsene(r) 12,00€
Hund(e) 0,00€