Go-to-coffee-Wanderung zum “Dorfcafé Hanweiler”


Datum/Zeit
Sa, 25.09.2021
von 12:30 bis ca. 16:00 Uhr

Kategorie(n)


Bitte beachten Sie, dass (wegen der aktuell geltenden CORONA Rechtsverordnung) die Teilnehmerzahl eventuell begrenzt ist und/oder diese Wanderung möglicherweise kurzfristig abgesagt werden muss. Angemeldete Teilnehmer werden in diesem Fall spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per Mail informiert. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem “Dorfcafé Hanweiler” durchgeführt.

Bei dieser Wanderung begleiten wir die beiden Grenzflüsse Saar und Blies, durchstreifen neben Wald und Feldern auch Streuobstwiesen und genießen wunderschöne Ausblicke auf die sanften Hügel und Täler des Bliesgaus.

Kurz nach der Überquerung der Saar wandern wir auf einem Jakobsweg an ihrem Ufer entlang. Wir tangieren kurz Saargemünd und erreichen wenig später die Blies, an derem von alten Bäumen gesäumten Ufer wir stomaufwärts gehen. Eine Fußgängerbrücke bringt uns wieder auf die deutsche Seite. Gegenüber des Keramikmuseums (3,7 km) gönnen wir uns eine kleine Pause. Danach steigen wir querwaldein an der Talflanke aufwärts, passieren mehrere Weiher (4,9 km) und sind wenig später mit wunderschönen Ausblicken zwischen den für den Bliesgau so typischen Streuobstwiesen unterwegs. Eine Bank (6,3 km) lädt zu einer Pause ein. Frei über Wiesen und durch Wald gehend entdecken wir die Saarland-Thermen. Wir durchqueren einen alten Ortskern von Hanweiler und gelangen so ans Ufer der Saar (9,0 km). Je nach Wasserstand können wir unmittelbar am Ufer entlang schlendern und erreichen nach dem Passieren der Alten Viehtränke die Dorfstraße von Hanweiler.

Dort besuchen wir das “Dorfcafé” von Gabi und Michael und ersetzen verloren geglaubte Kalorien aufs Köstlichste. Wie immer bei den Go-to-coffee-Wanderungen heißt es hier “Der erste (normale) Kaffee oder Tee ist umsonst!”.

EWS-Wanderschlüssel*: 118 B +

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 3:10 h

Strecke: 10,8 km

Höhenmeter: 89 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / Wanderung überwiegend auf Feld- und Forstwegen / eine kurze Querwaldeinpassage / ca. 65 Prozent Freifläche / an Sonnen- oder Regenschutz denken / Wanderung bei jedem Wetter (außer Unwetter) möglich

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr: 12,-€ (bar am Tag der Veranstaltung, bitte “passend” beim Wanderführer bezahlen)

! Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung dieser Veranstaltung eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich ist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen werden Sie einen Tag vorher informiert und bereits gezahlte Teilnahmegebühren selbstverständlich umgehend erstattet.

Aus organisatorischen Gründen ist die verbindliche Anmeldung zu dieser Wanderung nur bis Donnerstag, den 23.09.2021, 21 Uhr möglich. Bitte verwenden Sie dazu ausschließlich das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag nicht automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 25.09.2021 ” anmelden. Falls Sie zusätzliche Teilnehmer/innen anmelden möchten vermerken Sie bitte ebenfalls deren Vor- und Nachnamen (und nach Möglichkeit deren Email-Adresse) im Kontaktformular.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Wann wandern wir?

<<März 2021>>
MDMDFSS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4