EWS-Jahreseröffnungswanderung „Auf ins Wanderjahr 2018“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
So, 14.01.2018
von 11:15 bis ca. 15:30 Uhr

Treffpunkt
Wanderparkplatz Wogbachtal

Kategorie(n)


Zur Jahreseröffnungsveranstaltung sind alle eingeladen, die gerne zusammen mit netten Menschen im neuen Jahr wandern wollen. Bei dieser Tour werden wir gemeinsam in idyllischen Tälern unterwegs sein, entlang murmelnder Bäche wandern, kleine Quellen und Brunnen entdecken, schöne Aussichten genießen und stillen Wald bei Saarbrücken erleben.

Nach den ersten Schritten sind wir bereits im Wald unterwegs. Immer mit Blick auf einen mäandernden Waldbach wandern wir durch ein ursprünglich wirkendes Tal. An einem kleinen Weiher (1,5 km) wechseln wir auf die andere Talseite und passieren bald eine ehemalige Mühle (2,3 km), die im Jahr 1721 erbaut wurde. Die alten Mühlteiche sind noch gut zu erkennen. Ohne nennenswerte Höhenunterschiede geht es jetzt zum Talausgang, wo wir in ein neues Tal abbiegen. Hier ist Zeit für eine kleine Pause (3,3 km). Auch in diesem Tal begleitet uns ein kleiner Wiesenbach, dessen Lauf wir sanft ansteigend folgen. An einem Weiher beginnt ein kurzes “Wadentraining”, dass an einer Hütte endet (5,4 km). Dort “genehmigen” wir uns eine etwas längere Pause. Wenig später können wir die Aussicht über Wiesen und Weiden genießen bevor uns der Wald wieder in Empfang nimmt. Es wird Zeit, natürlich gewachsenen Boden unter die Sohlen zu nehmen. Die Querwaldein-Passage ist aber nur von kurzer Dauer. Bald sind wir wieder auf einem Forstweg unterwegs und treffen an einer Schutzhütte auf die hier lebende “Große, siebenarmige Wegspinne”. Aber keine Angst, “die tut nix – die will uns nur verwirren”. Unbeeindruckt wandern wir zuerst ohne Höhenunterschiede und dann sanft ansteigend zum höchsten Punkt (9,1 km) unserer Tour. Jetzt steigen wir ab in ein idyllisches Tal und entdecken dabei einen Felsenbrunnen (10,6 km), wo wir unsere Wanderung kurz unterbrechen. Danach folgen wir dem Lauf des hier entspringenden Waldbachs zu einem Weiher, wo eine gefasste Quelle vor sich hin murmelt. Ein schmaler Pfad führt an einem Teich (11,9 km) vorbei talabwärts. Immer mit Blick auf den kleinen Bach passieren wir weitere Brunnen und idyllische Weiher. Die letzten Schritte bringen uns zurück zum Ausgangspunkt unserer Jahreseröffnungswanderung 2018.

Hier erwartet uns das Team der Wogbachtal Hütte mit leckerem Kuchen und heißen Getränken.

Das Höhenprofil der Wanderung finden Sie hier.

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„): 157 A ~+

Erforderliche Kondition: mittel bis gut

Reine Gehzeit: ca. 4,0 Stunden

Strecke: 13,3 km

Höhenmeter: 182 hm jeweils im An- und Abstieg

Unser Treffpunkt ist der Wanderparkplatz im Wogbachtal. GPS-Koordinaten: 49°13’41.17” N / 7°06’36.19” O. Anfahrt: Rechts am Parkhaus des Flughafens Ensheim vorbei bis zum Ende der Straße, dann rechts abbiegen (Schild “Wogbachtal Hütte”) und dem asphaltierten Weg ca. 1 Kilometer abwärts folgen. Nachdem Sie einen kleinen Parkplatz auf der linken Seite passiert haben sind es noch ca. 150m bis zum großen Wanderparkplatz auf der linken Seite.

Hinweise: Wanderung überwiegend auf breiten, der Jahreszeit angepassten Wegen / ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf Proviant empfohlen / gut eingelaufene, profilierte Schuhe erforderlich / Wegführung kann wegen möglicher Forstarbeiten variieren

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr: 15,-€

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 10.01.2018. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage (“Jetzt verbindlich buchen”) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Buchungsanfrage

Eine reguläre Buchung über die Homepage ist aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich. Bitte melden Sie sich bei Interesse an der Wanderung telefonisch oder per Mail (siehe "Kontakt") bei mir.