Single-Wanderung „StreifZug durchs herbstliche Ostertal“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Di, 03.10.2017
von 11:00 bis ca.17:15 Uhr

Treffpunkt
Altstadt Parkplatz Weylplatz

Kategorie(n)


Diese Veranstaltung ist für Menschen konzipiert, die das Wandern in schöner Natur mit einer kräftigen Prise Nostalgie würzen wollen. Fast schon traditionell sind alle Singles am Tag der Deutschen Einheit zu einer Wanderung durch das herbstliche Ostertal eingeladen. Dieses Mal führt die Strecke über die Ölmühle Wern nach Werschweiler. Von dort geht es dann mit der Museumsbahn zurück nach Ottweiler.

Dichte Wälder, überwachsene Pfade, aussichtsreiche Höhen, murmelnde Bäche, die Besichtigung der Ölmühle und nicht zuletzt die Rückfahrt mit der Museumsbahn lassen diese Tour zu einem Wandererlebnis der besonderen Art werden.

Wir starten auf dem Weylplatz und verlassen das barocke Kleinod an der Blies über ruhige Nebenstraßen. Nach einem ersten kleinen „Wadentraining“ wandern wir durch weite Felder und genießen die großartigen Ausblicke in die herbstlich gefärbte Landschaft (2,5 km). Durch Wiesen und später durch schönen Buchenwald führt die Strecke weiter ins idyllische Tal der Oster (5,3 km). Deren Lauf folgen wir flussaufwärts bis nach Fürth, wo die Ölmühle Wern Gelegenheit für eine Pause bietet. Die historische Ölmühle (8,5 km) ist für uns geöffnet und kann besichtigt werden. Gestärkt verlassen wir Fürth und gehen durch Wiesen und Felder. Nach dem Passieren mehrerer Weiher (10,5 km) bringt uns der letzte (sanfte) Anstieg des Tages nochmals 80 Höhenmeter auf unser „Wadenkonto“. Immer wieder reicht der Blick weit ins Ostertal. Bei Dörrenbach überschreiten wir den höchsten Punkt unserer Tour (11,9 km) und wandern dann hinab nach Werschweiler, wo wir mit dem Museumszug der Ostertalbahn zurück nach Ottweiler fahren.

Wer möchte, kann im Anschluss an die Wanderung durch die historische Altstadt schlendern oder es sich in der örtlichen Gastronomie gut gehen lassen.

Ein paar Impressionen der Tour 2015 finden Sie bei den Rückblicken.

Das Höhenprofil der Wanderung (ohne Zugfahrt) finden Sie hier.

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„): 205 A +~

Erforderliche Kondition: mittel bis gut

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden

Strecke: 14,7 km

Höhenmeter: 357 hm im Anstieg / 322 hm im Abstieg

Hinweise: bei der Ölmühle Wern keine Speisen / Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / breite Wald- und Feldwege wechseln mit schmalen Pfaden ab / je nach Witterung können die Pfade rutschig sein / bei Bedarf Stöcke mitnehmen / Wanderführer hilft aber auch gerne / Bahnfahrt in Teilnahmegebühr enthalten

Hinweis für Hundebesitzer: Hunde sind in der Ostertalbahn erlaubt, größere Tiere müssen einen Maulkorb tragen.

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr inkl. Bahntransfer: 20,-€

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im „Kommentar“-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 28.09.2017. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage („Jetzt verbindlich buchen“) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Buchungsanfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Erwachsene(r) inkl. Zugticket 20,00€
Hund(e) 0,00€