Wanderung “Entdeckungen im Grenzland bei Berus”

Datum/Zeit
Sa, 10.12.2016
von 12:00 bis ca. 16:30 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz am Europadenkmal

Kategorie(n)


Während dieser abwechslungsreichen Wanderung gibt es viel zu entdecken. Kleine Kirchen, Kapellen und Grotten, alte Grenzsteine und Steinbrüche und nicht zuletzt idyllische Bachtäler, tiefe Wälder und Höhenzüge mit phantastischen Ausblicken machen das deutsch-französische Grenzgebiet zu einem Eldorado für Wanderer.

Wir starten am Europadenkmal und können bereits hier weite Blicke in die Landschaft genießen. Unser Weg führt an der bekannten Wetterstation vorbei, tangiert kurz den Ort Berus und führt abwärts über Wiesen in den Wald (0,9 km). Dort treffen wir auf ein tief eingeschnittenes Bachtal, dessem Verlauf wir abwärts folgen. Vorbei an einem kleinen Waldweiher und behauenen Sandsteinfelsen erreichen wir die deutsch-französische Grenze (2,5 km). Eine Zeitlang sind wir genau auf der Grenze unterwegs, dann biegen wir nach Frankreich ab und wandern mit herrlichen Ausblicken durch das landwirtschaftlich geprägte Lothringen. Wenn das „Chalet du chemin“ (4,7 km) geöffnet hat können wir hier eine kleine Pause einlegen. Danach führt unser Weg durch Berviller und mit etwas Glück werfen wir hier einen Blick in die wunderschöne Kirche des verträumten Ortes. Ein kleiner Anstieg bringt uns hinauf zu einer Marienverehrungsstätte (5,5 km). Bald sind wir an der Flanke eines abgeschiedenen Tales unterwegs, überschreiten unbemerkt die Grenze und erreichen die Oranna-Kapelle (7,8 km). Weit reicht der Blick über das Saartal hinaus. Unser Pfad schlängelt sich unter Büschen und Bäumen hindurch und bringt uns zu einem Naturschutzgebiet in einem still gelegten Steinbruch (9,1 km). Ein letztes Mal tangieren wir die Grenze – dann wandern wir mit herrlichen Ausblicken ins Lothringer Land zurück zum Ausgangspunkt unserer spannenden „Entdeckungsreise im deutsch-französischen Grenzgebiet“.

Das Höhenprofil der Wanderung finden Sie hier.

Wanderschlüssel (siehe “Fragen & Antworten“): 152 B —

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca. 3,5 Stunden

Strecke: 11,9 km

Höhenmeter: 275 hm jeweils im An- und Abstieg

Unser Treffpunkt liegt auf dem Parkplatz am Europadenkmal. GPS-Koordinaten: 49°15’53.20“ N / 6°41’09.00“ O

Hinweise: Mitnahme von ausreichend Flüssigkeit sinnvoll / Einkehrmöglichkeit unterwegs kann nicht garantiert werden / gut eingelaufenes Schuhwerk empfohlen / teilweise lehmige und rutschige Streckenabschnitte / bei Bedarf Stöcke mitnehmen / auch für ältere Kinder geeignet / Fernglas sinnvoll / Kein Rucksack? Kein Problem! Hier geht’s zum kostenlosen Verleih

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr Erwachsene 12,-€ / Kinder 6,- €

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage sind für diese Wanderung nur möglich bis einschließlich 06.12.2016. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage (“Jetzt verbindlich buchen”) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Buchungsanfrage

Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung über das EWS-Buchungssystem nicht mehr möglich. Bitte nutzen Sie zur Buchungsanfrage das Kontaktformular.