Wanderung “Große Runde um den Burbacher Waldweiher”

Datum/Zeit
Do, 18.04.2019
von 10:00 bis ca. 13:30 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz vor der "Fischerhütte"

Kategorie(n)


Diese Tour ist für Wanderer konzipiert, die neben den “normalen” Wegen auch gerne einmal natürlich gewachsenen Boden unter die Sohlen nehmen wollen. Die Strecke verläuft über viele Bäche hinweg, an idyllischen Weihern vorbei und über die ehemalige Bergarbeitersiedlung “Von der Heydt” zurück zum Burbacher Waldweiher. Dort ist eine Einkehr möglich.

Kurz nach dem Start sind wir bereits im Wald und wandern auf einem gewundenen Pfad ohne nennenswerte Anstiege. Wenige Meter nach der Unterquerung der ehemaligen Bahnlinie (Von der Heydt – Saarbrücken) mündet unser Pfad in einen ebenen Waldweg, der uns zuerst sachte, später etwas steiler aufwärts bringt. Keine Zeichen oder Schilder stören beim Betrachten des schönen Mischwaldes. Wir überqueren einige munter plätschernde Bäche und gelangen dann über einen Naturpfad an einen idyllischen Waldweiher (5,4 km). Hier finden wir auf einer kleinen Bank ausreichend Zeit, um die Ruhe und den Anblick des kleinen Weihers zu genießen. Etwas später folgen wir einem Bach und erreichen nach kurzem Anstieg die alte Bergarbeitersiedlung “Von der Heydt”. Hier können neben den Bergmannshäusern auch der Eingang zum ehemaligen Bierkeller des Schlafhauses und ein 300 Millionen alter Baumstamm (6,5 km) bestaunt werden. Vorbei an Efeu überwucherten Bäumen verlassen wir die Siedlung und überqueren bald danach wieder einen der zahlreichen sprudelnden Bäche. Der schmale Pfad führt zurück ins Tal des Burbachs, dessem Lauf wir abwärts folgen. Am Burbacher Waldweiher entlang gehend erreichen wir nach rund dreieinhalb Stunden wieder unseren Ausgangspunkt.

Hier können wir in der “Fischerhütte” verloren geglaubte Kalorien ersetzen und die Wanderung Revue passieren lassen.

Wanderschlüssel (siehe “Fragen & Antworten“): 110 B +

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca. 3 Stunden

Strecke: 9,8 km

Höhenmeter: 123 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / schmale Pfade, breite Waldwege und Naturpfade wechseln sich ab

Hinweis für Hundehalter: Bitte beachten Sie, dass von März bis Juni viele Jungtiere im Wald und auf den Wiesen geboren werden. Ihr Hund sollte in dieser Zeit angeleint sein, um die Tiere nicht zu stören.

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 10,-€

Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung dieser Wanderung eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich ist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen werden Sie einen Tag vorher informiert und bereits überwiesene Teilnahmegebühren selbstverständlich umgehend erstattet.

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 15.04.2019. Falls Sie noch nach diesem Termin eine Buchungsanfrage stellen möchten nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Buchungsanfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Erwachsene(r) 10,00€
Hund(e) 0,00€