Wanderung „In den grünen Süden Völklingens”

Datum/Zeit
So, 11.10.2020
von 11:00 bis ca. 16:00 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz Neues Rathaus

Kategorie(n)


Diese Veranstaltung ist ausgebucht!

Während der Corona-Pandemie dürfen Wanderungen nur unter strengen Auflagen durchgeführt werden. Dazu gehört neben dem Einhalten der Hygienevorschriften und eines Mindestabstandes während der Wanderung, dass der Veranstalter die Kontaktdaten von jedem Teilnehmer erfassen muss. Vor Beginn einer Wanderung sind die Teilnehmer deshalb verpflichtet, alle geforderten Daten (sofern noch nicht in der Kundendatei von EWS vorhanden) in das entsprechende Formular (gibt’s beim Veranstaltungsleiter / Wanderführer vor Ort) einzutragen. Bringen Sie dazu bitte einen eigenen Kugelschreiber mit und denken Sie auch an eine Mund-Nase-Bedeckung.

Diese Wanderung wird von EWS im Auftrag der Stadt Völklingen durchgeführt. Sie ist für alle Teilnehmer kostenlos. Eine Anmeldung ist ausschließlich über die Tourist-Information der Stadt Völklingen (Tel: 0049-6898-132800 oder per Mail an tourist-info@voelklingen.de) möglich. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmer bei der Veranstaltung begrenzt ist.

Bei dieser Wanderung sind wir im erstaunlich grünen Süden Völklingens unterwegs. Wer das Waldgebiet südlich der Industriestadt bei einer (ent)spannenden Tour erleben möchte ist hier genau richtig.

Nachdem wir die Saar überquert haben geht es über ruhige Seitenstraßen aufwärts. Bald passieren wir die letzten Häuser und wandern am Waldrand entlang. Oben angekommen liegt uns Völklingen zu Füßen. Vorbei an einem Kriegsdenkmal erreichen wir eine Marienkapelle (2,4 km) und gönnen uns hier eine kleine Pause. Danach führt der Weg an einem Brunnen vorbei und steigt dann auf einem kurzen Stück steil an. Von hier oben haben wir einen wunderbaren Blick auf die drei für Völklingen so typischen Schlackenhalden. Wir bleiben noch ein wenig auf der Höhe und folgen dann einem schmalen Pfad abwärts. Nachdem wir die Ausläufer eines kleinen Ortes tangiert haben wandern wir auf einem breiten Weg durch den abwechslungsreichen Wald. Etwas später geleitet ein gewundener Pfad hinab zu ein paar Weihern. An einem davon sprudelt eine Quelle (8,7 km) und lädt zu einer Rast ein. Ein Stück weiter liegt plötzlich ein Stahlwerk zu unseren Füßen (9,6 km). Es ist Zeit, den Wald zu verlassen. Die letzten Schritte bringen uns wieder über ruhige Seitenstraßen zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung „im grünen Süden Völklingens“.

Mit etwas Glück hat die lokale Eisdiele noch geöffnet und wir können dort den vorangegangenen Kalorien- und Flüssigkeitsverlust ausgleichen.

EWS-Wanderschlüssel*: 149 B ?

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 4,0 Stunden

Strecke: 11,8 km

Höhenmeter: 261 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: Parken auf dem Rathausparkplatz ist an Sonntagen kostenlos möglich / evtl. Einkehrmöglichkeit nach der Wanderung / keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / an ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf an Rucksackproviant denken / gut eingelaufenes Schuhwerk empfohlen / stellenweise schmale, verwurzelte Pfade / ein steiler Anstieg (ca. 30 hm) / bei Bedarf Stöcke mitnehmen

Wanderführer: Martin Bambach

Weitere spannende Wanderungen von EWS finden Sie in der Übersicht.