2015-10-11 Dem Himmel so nah……..

wander_img_6013

….war das Motto der Frauen-Wanderung im Bliesgau. Mann hätte auch titulieren können “Wenn Engel reisen….”, denn das Wetter war herrlich. Beim einzigen Wadentraining des Tages hatte sich aber wohl eine Teufelin unter die Engelschar gemischt – jedenfalls spürte der Wanderführer stechende Blicke während des Aufstiegs. Kurz vor Erreichen des Himmels hörten diese aber auf und alle in der Gruppe konnten das herrliche Wetter und die tollen Ausblicke in Blies- und Saargau genießen. Die erste Pause am Dorfbrunnen in Auersmacher wurde noch schnell für ein Gruppenfoto genutzt, dann ging es auch schon runter zum Ufer der Blies. Dort präsentierte sich der Garten der Fayencen herbstlich geschmückt mit seinem ganz eigenen Charme. Die bunte Blütenpracht des Sommers fehlte und trotzdem gab es überall interessante Motive zu entdecken. Der Wanderführer verfiel in einen Knipsrausch und war nach einer Stunde nur noch ein Schatten seiner selbst. Nachdem ihn die Teilnehmerinnen zum Weiterwandern motiviert hatten (ha ha) ging es auf schmalen Pfaden ans gegenüberliegende Bliesufer. Der Rückweg über sonnige Wiesen entlang des kleinen Flüsschens war ein Genuss und nach einiger Zeit erreichte die Gruppe die Bliesgersweiler Mühle. Niemand hatte jedoch damit gerechnet, dass ausgerechnet während der berechneten Aufenthaltszeit der Pizzaofen nicht in Betrieb sein würde. Der guten Stimmung tat das aber keinen Abbruch und so saßen alle noch einige Zeit gut gelaunt in der Sonne zusammen. Ein herzliches Dankeschön geht an Rike, Ina, Karin, Maria, Ursula, Ute und den vierbeinigen Felix. Ich war sehr froh, euch an diesem Tag begleiten zu dürfen. Wie sagte eine Teilnehmerin? “Dieser Tag war ein Geschenk.” Dem ist nichts hinzuzufügen. Bis bald. Euer Wanderführer Martin