Go-to-coffee-Wanderung „Maison Créative”

Datum/Zeit
Sa, 18.07.2020
von 11:00 bis ca. 16:15 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz Maison Créative

Kategorie(n)


Zu dieser Veranstaltung haben sich genügend Teilnehmer angemeldet. Sie findet (kein Unwetter vorausgesetzt) wie geplant statt. Wegen der vorhergesagten Temperaturen und dem hohen Anteil an Flächen mit direkter Sonneneinstrahlung werden die Teilnehmer gebeten ausreichend Flüssigkeiten und ggfs. eine Kopfbedeckung mitzubringen.

Während der Corona-Pandemie dürfen Wanderungen nur unter strengen Auflagen durchgeführt werden. Dazu gehört neben dem Einhalten der Hygienevorschriften und eines Mindestabstandes während der Wanderung, dass der Veranstalter die Kontaktdaten von jedem Teilnehmer erfassen muss. Vor Beginn einer Wanderung sind die Teilnehmer deshalb verpflichtet, alle geforderten Daten in das entsprechende Formular (gibt’s beim Veranstaltungsleiter / Wanderführer vor Ort) einzutragen. Bringen Sie dazu bitte einen eigenen Kugelschreiber mit und denken Sie auch an eine Mund-Nase-Bedeckung.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem „Maison Créative“ in Altforweiler  durchgeführt.

Wunderschöne Ausblicke, das Torhaus einer mittelalterlichen Burg, das Wandern auf einer Hochebene, die Besichtigung der Teufelsburg und nicht zuletzt die Schlusseinkehr ins „Maison Créative“ sind die Höhepunkte dieser Wanderung im Saargau.

Unmittelbar am Ortsrand von Altforweiler bringt uns ein bemerkenswerter Anstieg einige Höhenmeter auf unser „Wadenkonto“. Auf schmalen Wegen geht es aufwärts. An einem Torhaus aus dem 16. Jh. n. Chr. (1,6 km) genießen wir den tollen Ausblick und gönnen uns eine kleine Pause. Der von ein paar borstigen Freunden sorgsam präparierte Pfad führt Gelenk schonend an der Talflanke entlang. Etwas später wandern wir durch Felder, Wiesen und am Waldrand entlang. An einer kleinen Schutzhütte (3,6 km) können wir ein wenig verweilen und uns über den alten Brauch des „Lehnchesausrufen“ informieren. Vorbei an einer Kneipp-Anlage und mehreren Weihern führt unser Weg jetzt konsequent aufwärts und bringt uns auf eine Hochebene, wo wir uns wie „auf dem Dach der Welt“ fühlen können. Vorbei an der ehemaligen Sendeanlage von Europe 1, einer Marienverehrungsstätte und historischen Sandsteinbrüchen erreichen wir die Teufelsburg (9,6 km). Hier ist Zeit für eine etwas längere Pause, die großartigen Ausblicke in des Saargau zu genießen und um durch die Reste der Burg aus dem 13. Jh. n. Chr. zu streifen. Danach bringt uns ein steiler (siehe auch „Hinweise“) Pfad nach unten. Über Felder und Wiesen gehend erreichen wir eine kleine Siedlung (11,6 km), durchqueren sie und sind kurz danach wieder in der offenen Landschaft unterwegs. Weit reicht der Blick zum Saarpolygon, der Teufelsburg und den Sendemasten von Europe 1.  Die letzte Etappe (ohne nennenswerte Höhenunterschiede) endet am Ausgangspunkt unserer Go-to-coffee-Wanderung durch den Saargau.

Dort können wir ins “Maison Créative” einkehren und verloren geglaubte Kalorien aufs Leckerste ersetzen. Wie immer bei den Go-to-coffee-Wanderungen heißt es hier “Der erste (normale) Kaffee oder Tee ist umsonst!”.

EWS-Wanderschlüssel*: 183 B+

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 4,5 Stunden

Strecke: 14,8 km

Höhenmeter: 238 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / 2 bemerkenswerte Anstiege / ein steiler Abstieg von der Teufelsburg / Wege können bei feuchter Witterung rutschig sein / Trittsicherheit ist dann erforderlich / bei Bedarf Stöcke mitnehmen / Wald- und Wiesenpfade wechseln mit (zum Teil asphaltierten) Feldwegen ab / ca. 60 Prozent Freifläche / an Sonnen- oder Regenschutz denken / Wanderung bei jedem Wetter (außer Unwetter) möglich / Parkmöglichkeiten in der Nähe des Startpunkts finden sich in der Saarlouiser Straße und auf einem freien Platz gegenüber Haus Nr. 20 in der Saarlouiser Straße

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr: 15,-€ (überweisen oder bar am Tag der Veranstaltung, bitte “passend” und kontaktlos beim Wanderführer bezahlen)

Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung dieser Veranstaltung eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich ist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen werden Sie einen Tag vorher informiert und bereits überwiesene Teilnahmegebühren selbstverständlich umgehend erstattet.

Die Anmeldung zu dieser Veranstaltung über das EWS-Buchungssystem ist bis einschließlich Dienstag, den 14.07.2020 möglich. Falls Sie nach diesem Termin noch eine Buchungsanfrage stellen möchten verwenden Sie dazu bitte das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag nicht automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 18.07.2020 ” anmelden möchten. Falls Sie für zusätzliche Teilnehmer/innen buchen vermerken Sie unbedingt deren Vor- und Nachnamen (und nach Möglichkeit deren Email-Adresse) entweder im Kommentarfeld des Buchungssystems oder im Nachrichtenfeld des Kontaktformulars.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Buchungsanfrage

Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung über das EWS-Buchungssystem nicht mehr möglich. Bitte nutzen Sie zur Buchungsanfrage das Kontaktformular.