Herbstliche Single-Wanderung “Unterwegs im St. Wendeler Land”

Datum/Zeit
Fr, 01.11.2019
von 13:00 bis ca. 17:00 Uhr

Treffpunkt
Parkplatz "Schlupfwinkel"

Kategorie(n)


Diese Wanderung ist für Singles und (ehemalige) Alleinwanderer konzipiert, die gerne auf kürzeren Strecken unterwegs sind und auf steile An- und Abstiege verzichten können. Neben einem Vierbannstein und zwei Marienverehrungsstätten werden wir auf der Wanderung auch idyllischen Waldweiher entdecken, auf einer alten Römerstraße unterwegs sein und die großartigen Ausblicke ins St. Wendeler Land genießen.

Nach wenigen Schritten sind wir in der Weite der Landschaft unterwegs und entdecken nach kurzer Zeit einen Vierbannstein (1,2 km). Ein schmaler Pfad bringt uns entlang einiger Grenzsteine in den abwechslungsreichen Wald. An einem Waldweiher (3,1 km) verweilen wir kurz und wandern danach auf breiten Wegen sanft ansteigend aufwärts. Am höchsten Punkt (414m NN) unserer Wanderung angekommen (4,7 km) genießen wir die Pause und die Ausblicke ins St. Wendeler Land. Danach sind wir auf einer ehemaligen Römerstraße unterwegs und erfreuen uns an den schönen Ausblicken in die Weite der Landschaft. Der sich anschließende Weg bringt uns abwärts zu einer Mariengrotte (6,8 km), wo wir einen Moment innehalten. Danach führt die Strecke an einigen Weihern vorbei und an der Flanke eines Bachtals entlang. Immer mit Blick auf den murmelnden Bach (witterungsabhängig) steigen wir langsam auf einem schmalen Pfad aufwärts. Oben angekommen geht es zwischen Feldern und Wiesen hindurch bis wir wieder in den Wald eintauchen (8,4 km). Malerisch schlängelt sich unser Pfad durch Fichten und Kiefern. Bald entdecken wir eine zweite Marienverehrungsstätte (11,4 km). Hier unterbrechen wir unserer Tour nochmals kurz, bevor uns die letzten Schritte zurück zum Ausgangspunkt unserer herbstlichen Wanderung bringen.

Hier werden wir bereits erwartet und können im „Schlupfwinkel“ verloren geglaubte Kalorien ersetzen. (Speisekarte)

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„):  158 B +

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca. 3,5 Stunden

Strecke: 12,8 km

Höhenmeter: 238 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: teilweise von borstigen Helfern gelenkschonend vorbereitete Pfade / Waldwege wechseln mit (teilweise) asphaltierten oder geschotterten Feldwegen ab / gut eingelaufene, profilierte Schuhe sinnvoll / ca. 30% Freifläche / keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf Proviant empfohlen / Wanderung bei jedem Wetter (außer Unwetter) möglich / Schuhe zum Wechseln erfreuen die Wirtin

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr: 15,-€

Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung dieser Wanderung eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich ist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen werden Sie einen Tag vorher informiert und bereits überwiesene Teilnahmegebühren selbstverständlich umgehend erstattet.

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern unbedingt deren Vor- und Nachnamen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 26.10.2019. Falls Sie noch nach diesem Termin eine Buchungsanfrage stellen möchten nutzen Sie bitte das Kontaktformular und geben dabei das Datum und/oder den Titel dieser Veranstaltung an.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Buchungsanfrage

Für diese Wanderung ist eine reguläre Buchung über die Homepage aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich. Falls Sie noch eine Buchungsanfrage stellen möchten nutzen Sie bitte das Kontaktformular und geben dabei die gewünschte Wanderung und deren Datum an.