Kulinarische Nachtwanderung durch den Frohnwald

Datum/Zeit
Sa, 17.11.2018
von 14:30 bis ca. 19:00 Uhr

Treffpunkt
Café Nostalgie

Kategorie(n)


Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem “Café Nostalgie” durchgeführt. Dabei starten wir am hellen Nachmittag, werden aber einen Teil der Strecke bei Dunkelheit zurück legen. Bei der Wanderung durch den Frohnwald entdecken wir alte Bergmannspfade, geheimnisvolle Tropfsteine, wunderschöne Bachtäler und erleben den Wald bei Nacht.

Wir verlassen Riegelsberg auf ruhigen Seitenstraßen und nach wenigen Minuten ist von den Geräuschen der Stadt fast nichts mehr zu hören. Die Stille des Frohnwaldes umgibt uns und wir wandern vorerst auf breiten Wegen auf und ab. Über einen ehemaligen Bergmannspfad gehend passieren wir eine vor langer Zeit gefasste Quelle. Der ruhige Wald und die Wiesen mit ihren schönen Ausblicken bereichern unsere Wanderung. Genauso wie ein offen gelassener Bunker, an dessen Decke sich im Lauf der Zeit Tropfsteine gebildet haben. Hier können wir schon mal unserer Lampen ausprobieren. Auf schmalen Pfaden geht es ins idyllische Tal eines kleinen Waldbaches. Eine Schutzhütte mit einem Brunnen lädt zu einer kleinen Pause ein (4,1 km). Nach einem kurzen Abstecher an einen kleinen Waldweiher folgen wir dem Bach aufwärts bis zu seiner Quelle. Jetzt geht es über schmale Pfade hinauf auf einen breiten Waldweg. Langsam wird es dunkel und es ist Zeit, die Kopf- und Taschenlampen einzuschalten. Über einen Naturpfad gelangen wir ins nächste Bachtal. Auch dort lädt eine Bank (8,6 km) zum Verweilen ein. Die letzten Kilometer verlaufen auf abwechslungsreichen Wegen zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Im Anschluss an die Wanderung erwartet uns (je nach Witterung) im Garten oder der Scheune des “Café Nostalgie” ein Glas selbst gemachter Glühwein (mit und ohne Alkohol) und ein Stück der berühmten “Quiche des Hauses”.

Wanderschlüssel (siehe “Fragen & Antworten“): 145 A +

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca. 3,5 Stunden

Strecke: 11,2 km

Höhenmeter: 293 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / an warme Kleidung denken / schmale Pfade, breite Waldwege und verwurzelte Naturpfade wechseln sich ab / etwas Trittsicherheit erforderlich / bei Bedarf Stöcke mitnehmen / die Wanderung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwettergefahr) statt / unbedingt funktionierende Taschen- oder Kopflampen mitbringen

Wanderführer: Martin Bambach   Bewirtung: Astrid & Marian Cafuta

Teilnahmegebühr inkl. Abschlusseinkehr (1 Glas Glühwein und 1 Stück Quiche): 22,-€

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 14.11.2018. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage (“Jetzt verbindlich buchen”) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Buchungsanfrage

Eine reguläre Buchung über die Homepage ist aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich. Bitte melden Sie sich bei Interesse an der Wanderung telefonisch oder per Mail (siehe "Kontakt") bei mir.