Single-Wanderung “Gipfelglück auf dem höchsten Berg der Pfalz”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
So, 29.07.2018
von 11:00 bis ca. 17:30 Uhr

Treffpunkt
Wanderparkplatz Wildenstein

Kategorie(n)


Die “Nix für Weicheier-Tour” des Jahres 2018 führt auf den höchsten Gipfel der Pfalz. Aber nicht nur die großartige Aussicht vom “Königstuhl” sondern auch Relikte keltischer Siedlungsaktivitäten, historische Orte und viele weitere traumhaften Ausblicke sind die Höhepunkte dieser erlebnisreichen Wanderung.

Gleich von Beginn an sind wir im Wald unterwegs. Kurze Zeit später entdecken wir einen imposanten Felsen (0,6 km) und einen kleinen Bach, an dessen Ufer wir aufwärts wandern. Auf einem schmalen, steinigen Pfad steigen wir durch Kiefer-, Eichen- und Buchenwälder sachte aufwärts. Wir passieren ein Kloster (4,1 km) und finden etwas später einen alten Brunnen (4,7 km), der zu einer Trinkpause einlädt. Hinter einem Waldspielplatz (4,9 km) bringt uns ein Pfad in ständigem Auf und Ab zu einem kleinen Waldbach (6,3 km). An dessem Ufer steigen wir querwaldein aufwärts. Dabei müssen ein paar gefallene Bäume unter- und überklettert werden. Wenn es die Bedingungen zulassen (Eisfreiheit vorausgesetzt) nutzen wir die wenig begangene Nordroute zum Aufstieg auf den Gipfel. Dabei wandern wir nach der Querwaldeinpassage weiter aufwärts, bis wir auf einen Wall der ehemaligen Keltenfestung (7,9 km) treffen. Dieser bringt uns bis unterhalb des Gipfel des Donnersberges. Ein paar Höhenmeter später stehen wir auf dem höchsten Punkt (687 m NN) der Pfalz. Dort nehmen wir uns etwas Zeit, um die herrliche Aussicht zu genießen. Ein paar Schritte weiter treffen wir auf die “Keltenhütte”, wo wir unseren Flüssigkeits- und Kalorienverlust ausgleichen und unseren Aufstieg auf den Gipfel feiern können. Wer im Anschluss Lust auf einen tollen Rundumblick hat investiert einen €uro und besteigt den Ludwigsturm. Wir machen noch einen Abstecher zur Rekonstruktion einer keltischen Verteidigungsmauer und genießen wenig später an einer Schutzhütte (11,1 km) die weiten Ausblicke ins Pfälzer Land. Ein steiniger Pfad bringt uns danach konsequent abwärts und endet an einem Felsen, über den ein Adler wacht. Zuerst auf breiten Wegen und etwas später auf steinigen Pfaden wandern wir an der Bergflanke entlang. Bei den Resten einer Burg aus dem 13. Jahrhundert verweilen wir noch ein wenig bevor uns ein gerölliger Weg (Trittsicherheit erforderlich) hinunter in ein bezauberndes Tal bringt. Hier begrüßt uns ein plätschernder Bach und wir folgen seinem Lauf abwärts. Genauso wie der Bach von einem Stein zum anderen springt so hüpfen auch wir von einer Seite des Baches auf die andere und unsere Herzen vor Begeisterung, dass wir in dieser herrlichen Natur unterwegs sein können. Unser munterer Begleiter geleitet uns zum Talausgang und damit zum Ende der “Nix für Weicheier-Tour 2018”.

Im Gasthaus Wildenstein sind Plätze für uns reserviert und so können wir uns vor der Heimfahrt noch ausgiebig kulinarisch stärken.

Wanderschlüssel (siehe „Fragen & Antworten„): 255 B ~+

Erforderliche Kondition: gut

Reine Gehzeit: ca. 5 Stunden

Strecke: 16,9 km

Höhenmeter: 510 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: Waldanteil ca. 95%, Rest Freifläche / Wanderung überwiegend auf steinigen Pfaden / eine Querwaldeinpassage / ein steiler Abstieg, der Trittsicherheit erfordert / bei Problemen mit abschüssigen, gerölligen Wegen Stöcke mitnehmen / der Wanderführer hilft aber auch gerne / Einkehrmöglichkeit unterwegs / trotzdem ausreichend Flüssigkeiten mitnehmen / gut eingelaufene, profilierte Schuhe erforderlich

Fahrgemeinschaften können auf dem P&R Parkplatz an der A8, Anschlussstelle Limbach (Adresse Auf der Windschnorr 49, 66459 Kirkel) gebildet werden. Abfahrt von dort zum Donnersberg ist 10 Uhr.

Startpunkt der Wanderung: GPS Daten 49°36’29.42” N / 7°56’53.94” O

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 25,-€

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 25.07.2018. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie im Anschluss an die Wanderung im Gasthaus Wildenstein einkehren möchten und welche(s) Gericht(e) von der Speisekarte Sie bestellen möchten (einfach Nummer des Gerichts im Kommentarfeld der Anmeldung angeben).  Nur so kann sich die Küche auf unseren Besuch ausreichend vorbereiten. Vielen Dank.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage (“Jetzt verbindlich buchen”) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

 

Buchungsanfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Single(s) inkl. Einkehr (bitte Nummer des Gerichts angeben) 25,00€
Single(s) ohne Einkehr 25,00€
Hund(e) 0,00€