Aussichtsreiche Single-Wanderung “Zum Mittelpunkt des Saarlandes”

Datum/Zeit
So, 06.09.2020
von 12:00 bis ca. 18:00 Uhr

Treffpunkt
Sport- und Freizeitzentrum Lebach

Kategorie(n)


Während der Corona-Pandemie dürfen Wanderungen nur unter strengen Auflagen durchgeführt werden. Dazu gehört neben dem Einhalten der Hygienevorschriften und eines Mindestabstandes während der Wanderung, dass der Veranstalter die Kontaktdaten von jedem Teilnehmer erfassen muss. Vor Beginn einer Wanderung sind die Teilnehmer deshalb verpflichtet, alle geforderten Daten in das entsprechende Formular (gibt’s beim Veranstaltungsleiter / Wanderführer vor Ort) einzutragen. Bringen Sie dazu bitte einen eigenen Kugelschreiber mit und denken Sie auch an eine Mund-Nase-Bedeckung.

Eine historische Pferdetränke, alte Grenzsteine, eine beeindruckende Schlucht, die mysteriösen Kaltensteine und nicht zuletzt die großartigen Ausblicke ins Nordsaarland machen die „Reise zum (geographischen) Mittelpunkt des Saarlandes“ zu einer ganz besonderen Veranstaltung.

Unsere Tour startet mit einem kleinen Wadentraining. Wir steigen an einer historischen Pferdetränke (1,8 km) und alten Grenzsteinen vorbei hinauf zum höchsten Punkt unserer Wanderung, dem 408 m hohen Hoxberg (3,6 km). Hier genießen wir die weiten Blicke ins nördliche Saarland. Bald geht es ohne Höhenunterschiede durch dichte Nadelwälder und später abwärts durch Laubwald. Die Ruhe des Waldes umgibt uns und sorgt für entspanntes Gehen. Nachdem wir einen kleinen Bach überquert haben ist es Zeit für eine Pause (8,2 km). Danach steigen wir in eine Schlucht ab. Unser Pfad windet sich über Treppen und Brücken und bringt uns am Ende der Schlucht (8,7 km) wieder auf einen breiten Forstweg. Links taucht ein mächtiges Fördergerüst aus vergangenen Bergbauzeiten auf. Vorbei an einer Mariengrotte (10,0 km) verlassen wir den Wald und wandern durch die schöne Landschaft mit ihren weiten Ausblicken. Bald erreichen wir den geografischen Mittelpunkt des Saarlandes (11,7 km) und nutzen diesen für eine kleine Pause. Unsere abwechslungsreiche Route über breite Forstwege und schmale Pfade steigt sachte an, führt an einer Höhle (14,6 km) vorbei und bringt uns schließlich zu den mysteriösen Kaltensteinen (15,4 km). Nach deren Besichtigung geht es mit großartigen Blicken ins Tholeyer Land zurück an den Ausgangspunkt unserer „Reise zum Mittelpunkt des Saarlandes“.

Im Anschluss können wir ins Griechische Restaurant „Delphi“ einkehren, die Erlebnisse der Wanderung Revue passieren sowie diverse Speisen und Getränke zu unserem Mittelpunkt wandern lassen.

EWS-Wanderschlüssel*: 233 B+

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 5,5 Stunden

Strecke: 17,3 km

Höhenmeter: 348 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise zur Wanderung: überwiegend breite, einfache Wald- und Feldwirtschaftswege / stellenweise schmale, verwurzelte Pfade / je nach Witterung können die Wege rutschig sein / bei Bedarf Stöcke mitnehmen / gut eingelaufene Schuhe mit Profil erforderlich / ca. 70% Waldanteil / wegen gesperrter Forstwege kann die ursprünglich geplante Wegführung von der tatsächlichen Route abweichen / sollte der Weg durch die Schlucht gesperrt sein steht eine Ausweichroute zur Verfügung / keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf Rucksackverpflegung empfohlen / Wanderung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnung) statt  / Schuhe zum Wechseln erfreuen unsere Gastgeber / wegen der Öffnungszeiten des Lokals startet diese Single-Wanderung erst um 12 Uhr!

Hinweise zur Schlusseinkehr: Damit sich das Restaurant Delphi auf unseren Besuch vorbereiten kann haben wir eine Kleine Speisekarte erstellt. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung (entweder über das EWS Buchungssystem oder über das Kontaktformular) unbedingt an, welches Essen Sie ausgewählt haben. Die Nummer genügt!

Hinweise zur Anfahrt: Unser Treffpunkt liegt auf dem Parkplatz am Sport- und Freizeitzentrum Lebach (Wanderparkplatz Kaltensteinpfad). GPS-Koordinaten: 49°24’15.26“ N / 6°53’19.36“ O

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr: 20,-€

Aus organisatorischen Gründen ist die verbindliche Anmeldung zu dieser Wanderung über das EWS-Buchungssystem nur bis einschließlich Donnerstag, den 03.09.2020 möglich. Wenn Sie danach noch eine Buchungsanfrage stellen möchten verwenden Sie dazu bitte das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag nicht automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 06.09.2020” anmelden möchten. Falls Sie zusätzliche Teilnehmer/innen anmelden möchten vermerken Sie bitte ebenfalls deren Vor- und Nachnamen (und nach Möglichkeit deren Email-Adresse) im Kontaktformular. Damit im „Delphi“ genügend Plätze für uns zur Verfügung stehen ist der Hinweis, ob Sie am Ende der Wanderung mit einkehren möchten, unerlässlich!

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Buchungsanfrage

Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung über das EWS-Buchungssystem nicht mehr möglich. Bitte nutzen Sie zur Buchungsanfrage das Kontaktformular.