EWS-Wanderwoche 2021: “Ausflug ins Pfälzer Mühlenland”

wander gruppe saarland erlebnis

Datum/Zeit
Di, 14.09.2021
von 12:00 bis ca. 17:00 Uhr

Kategorie(n)


Diese Veranstaltung kann wie geplant stattfinden. Bitte beachten Sie, dass (wegen aktueller CORONA Regelungen) zur Teilnahme an der Veranstaltung und zur Abschlusseinkehr der Nachweis einer Genesung, einer vollständigen Impfung oder ein negativer Corona-Schnelltest (3G) erforderlich sind. Eine FFP2-Maske oder eine medizinische Schutzmaske sind während der Wanderung mitzuführen. Möglicherweise muss die Wanderung auch kurzfristig abgesagt werden. Angemeldete Teilnehmer werden in diesem Fall spätestens einen Tag vor der Veranstaltung per Mail informiert. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Bei dieser Tour im Pfälzerwald wandern wir an glasklaren Bächen entlang, entdecken alte Mühlen, erfreuen uns auf einer Hochebene mit schönen Ausblicken und entdecken immer wieder beeindruckende Sandsteinfelsen am Wegesrand.

Über einen schmalen Pfad steigen wir an einem kleinen “Teufelstisch” vorbei aufwärts. Ein breiter Waldweg bringt uns in das Tal eines glasklaren Wiesenbachs. Nachdem wir einen großen Felsen mit Duschmöglichkeit (1,2 km) passiert haben führt unser Weg an der Talflanke entlang. Etwas später treffen wir wieder auf den Wiesenbach und folgen seinem Lauf abwärts. An einer Brücke (3,1 km) unterbrechen wir unsere Tour für eine kleine Trinkpause. Etwas später entdecken wir auf der anderen Talseite eine Mühle aus dem 17 Jh., an der das Mühlrad noch deutlich zu erkennen ist. Nach einem kurzen Abstecher durch schönen Nadelwald wandern wir wieder durch das liebliche Tal. An einer Mühle aus dem Jahr 1601 wird es Zeit, das Tal zu verlassen. Jetzt steigen wir auf schmalen Pfaden aufwärts zu ein paar Bänken (6,8 km), die zur Mittagspause einladen. Abwechselnd am Waldrand und über Felder gehend erreichen wir ein kleines Dorf. Das tangieren wir aber nur kurz und sind wenig später wieder in der Natur unterwegs. Eine kleine Klamm erfreut uns mit ihrem Anblick. Nachdem wir diese verlassen haben führt unser Weg über eine Hochebene mit tollen Ausblicken. An einer Hütte (11,7 km) unterbrechen wir nochmals kurz unsere Tour und steigen danach über einen schmalen Pfad in ein idyllisches Waldtal ab, in dem ein kleiner Bach (witterungsabhängig) plätschert. Wir begleiten ihn noch ein Stück, dann beginnt ein kleines “Wadentraining”. Der schmale Pfad windet sich in Serpentinen aufwärts und bringt uns auf freies Feld. Wenig später sind wir aber wieder im Wald unterwegs und unsere letzten Schritte führen durch ein “Felsentor” (14,0 km) zurück zum Startpunkt unseres “Ausflugs ins Mühlenland”.

Im Anschluss an die Veranstaltung ist eine Einkehr in der “Kneispermühle” geplant.

EWS-Wanderschlüssel*: 196 B +

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 4:20 h

Strecke: 14,3 km

Höhenmeter: 368 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: keine Einkehrmöglichkeit während der Wanderung / ausreichend Flüssigkeiten / bei Bedarf an Rucksackproviant denken / gut eingelaufenes Schuhwerk empfohlen / überwiegend einfach zu gehende Wald- und (teilweise asphaltierte) Feldwege wechseln sich mit stellenweise schmalen, verwurzelten oder je nach Witterung auch rutschigen Pfaden ab / bei feuchter Witterung und Trittunsicherheit an Stöcke denken / ca. 50% Waldanteil / manchmal müssen liegende Bäume auf der Strecke überstiegen werden / Wanderung bei jedem Wetter (außer natürlich bei Unwetter) möglich

Wegen der etwas längeren Anfahrt werden Fahrgemeinschaften empfohlen. Auf folgenden P&R’s können sich Teilnehmer treffen und gemeinsam zur Kneispermühle fahren. Die Treffpunkte für Fahrgemeinschaften sind wie folgt angegeben: P&R-Nummer / an Autobahn / Anschlussstellennummer und Bezeichnung der Ausfahrt / späteste Abfahrtszeit Richtung Kneispermühle / Erkennungszeichen Rucksack auf dem Autodach

P&R 01A8AS18 “Merchweiler”11:00 Uhr
P&R 02A8AS28 “Limbach”11:20 Uhr

Hinweise zur Anfahrt (falls Ihr Navigationssystem die Kneispermühle bei Herschberg nicht findet können Sie alternativ “Kneispermühle, 66506 Maßweiler” ausprobieren) über die A8 Richtung Pirmasens: Ausfahrt Nr. 32 “Zweibrücken-Mitte” / auf L471 Richtung Kaserne, Niederauerbach /nach ca. 3,5 km links Richtung Oberauerbach / Oberauerbach Richtung Landstuhl durchfahren / durch Winterbach Richtung Wallhalben / in Ortsmitte Wallhalben rechts über die L475 Richtung Thaleischweiler-Fröschen / nach ca. drei Kilometer rechts weißes Schild zur Kneispermühle

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 20,-€ (bar am Tag der Veranstaltung, bitte “passend” beim Wanderführer bezahlen)

Aus organisatorischen Gründen ist die verbindliche Anmeldung zu dieser Wanderung nur bis Sonntag, den 12.09.2021, 21 Uhr möglich. Bitte verwenden Sie dazu ausschließlich das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag NICHT automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 14.09.2021” anmelden. Bitte vermerken Sie auch, ob Sie im Anschluss an die Wanderung einkehren möchten. Falls Sie zusätzliche Teilnehmer/innen anmelden teilen Sie uns unbedingt deren Vor- und Nachnamen, die Anschrift und deren Email-Adresse im Kontaktformular mit.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Wann wandern wir?

<<September 2021>>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Wanderung: