Genehmigt! EWS-Single-Wanderung „Mit den Lieben auf die Burg“


Datum/Zeit
Do, 03.06.2021
von 11:00 bis ca. 17:15 Uhr

Kategorie(n)


Diese Veranstaltung ist bei der zuständigen Behörde angemeldet und kann stattfinden. Achtung: Teilnahme nur mit bestätigtem negativen Schnelltest und Einhaltung des EWS-Hygienekonzepts möglich. Bitte beachten Sie, dass maximal 9 Personen an der Wanderung teilnehmen können. Vielen Dank für ihr Verständnis.

Anzahl freie Plätze (Stand 02.06.2021, 17:46 Uhr): 1

Bei dieser Wanderung sind wir mit wunderschönen Ausblicken im nördlichen Saarland unterwegs. Dabei entdecken wir leise murmelnde Waldbäche, einen verlassenen Steinbruch, unterschiedlichste Landschaftsbilder und besichtigen am Ende der Tour die Überreste einer Burg aus dem 12. Jahrhundert.

Wir verlassen den Dorfkern und sind bald im Wald unterwegs. Der geröllige Weg mündet in einen Gelenk schonenden Pfad und bringt uns rund 80 Höhenmeter auf unser “Wadenkonto”. Oben angekommen lädt eine Bank (3,0 km) zu einer kleinen Pause ein. Nach dem Aufstieg kommt bekanntlich der Abstieg und so wandern wir bald mit schönen Ausblicken auf die bewaldeten Hügel des Hochwalds abwärts. Wenn wir ein kleines Dorf tangiert haben windet sich der schmale Pfad an einer “Bierquelle” vorbei durch Weiden und Streuobstwiesen. Nach der Durchquerung eines Baches wandern wir noch ein Stück weiter und unterbrechen an einer ehemaligen Mühle (6,3 km) kurz unsere Tour. Der sich anschließende Feldweg führt durch Wiesen mit schönen Ausblicken und an einem Bauernhof vorbei. Ein kurzer Abstecher in den Wald endet an einer Schutzhütte (8,8 km). Hier ist Zeit für die Mittagspause. Aber auch die ist einmal vorbei und so wandern wir bald wieder auf schmalen Pfaden, überqueren einen Bach und verwöhnen am Waldrand unsere Augen mit tollen Fernblicken. Abwechselnd in der offenen Landschaft und durch schönen Mischwald gehend erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tour (481 m NN). Ein “wilder” Pfad führt um die Bergspitze herum zu einem verlassenen Steinbruch und wenig später wieder durch Felder und Wiesen. An einer weiteren Schutzhütte (13,3 km) bietet sich uns ein phantastischer Fernblick. Je nach Witterung geht es dann entweder in Serpentinen oder auf direktem Weg an der deutsch-saarländischen Grenze abwärts. Der weiche Boden schont unsere Gelenke während wir in leichtem Auf und Ab durch den Wald wandern. Der letzte Anstieg des Tages führt zu den Resten einer Burganlage aus dem 12. Jahrhundert. Vom Turm aus genießen wir noch ein wenig den schönen Rundumblick bevor uns die letzten Schritte unserer Wanderung an der Bergflanke und an einem Bach entlang zurück zum Ausgangspunkt der Tour bringen.

Mit etwas Glück ist die “Burgschänke” geöffnet und wir können dort bei leckeren Speisen und Getränken unseren „Wandertag“ ausklingen lassen.

EWS-Wanderschlüssel*: 243 B ?

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 5:15 h

Strecke: 16,7 km

Höhenmeter:  454 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: Die Wanderroute kann wegen Forstarbeiten und/oder Wegsperrungen von der geplanten Strecke abweichen / breite Wald- und Feldwege wechseln sich mit schmalen, manchmal steinigen Pfaden ab / insbesondere bei feuchter Witterung empfiehlt sich bei Trittunsicherheit die Mitnahme von Wanderstöcken / zwei harmlose Bachüberquerungen / auf einem Teilstück muss ein liegender Baum unterquert bzw. überklettert werden / ein erwähnenswerter Anstieg / Anteil Freifläche ca. 30% / ggfs. an Regen-, Wind- oder Sonnenschutz denken / keine Einkehrmöglichkeit unterwegs / ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf Proviant empfohlen / die Veranstaltung findet bei jedem Wetter (außer bei Unwettergefahr) statt

Hinweis für Hundehalter: Bitte beachten Sie, dass von März bis Juni viele Jungtiere im Wald und auf den Wiesen geboren werden. Ihr Hund sollte in dieser Zeit angeleint sein, um die Tiere nicht zu stören.

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 20,-€ (bar am Tag der Veranstaltung, bitte “passend” beim Wanderführer bezahlen)

Aus organisatorischen Gründen ist die verbindliche Anmeldung zu dieser Wanderung nur bis Mittwoch, den 02.06.2021, 21 Uhr möglich. Bitte verwenden Sie dazu ausschließlich das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag nicht automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 03.06.2021” anmelden. Falls Sie zusätzliche Teilnehmer/innen anmelden möchten vermerken Sie bitte ebenfalls deren Vor- und Nachnamen (und nach Möglichkeit deren Email-Adresse) im Kontaktformular.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Wann wandern wir?

<<Dezember 2021>>
MDMDFSS
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Wanderung: