Single-Wanderung “Durch das idyllische Ostertal”

Lade Karte ...

Datum/Zeit
So, 28.01.2018
von 11:00 bis ca. 16:00 Uhr

Treffpunkt
Wanderparkplatz gegenüber Wern's Mühle

Kategorie(n)


Das Wandern durch vier völlig unterschiedliche Bachtäler und eine traumhafte Aussicht sind die Highlights dieser Tour im idyllischen Ostertal und seiner Umgebung.

Unmittelbar nach dem Start überqueren wir die Oster und folgen ihrem Lauf (je nach Witterung) entweder an der Talflanke oder direkt am Ufer entlang. Nach einiger Zeit entschwindet unsere muntere Begleiterin unseren Blicken. Allerdings nur kurz, denn wir steigen durch ein Seitental (2,3 km) mit kleinen Wasserfällen wieder zu ihr hinab. Etwas später wechseln wir die Talseite und wandern durch ein neues Tal (3,6 km). Dort plätschert munter ein Bach, dessen Lauf uns zu einer Quelle mit Schutzhütte bringt. Hier ist Zeit für eine kurze Pause (4,6 km). Danach steigen wir durch ein weiteres Tal aufwärts und genießen das Murmeln des kleinen Waldbaches. Der stille Nadelwald nimmt uns auf und begleitet uns zu einer weiteren Schutzhütte (7,1 km). Nach dem Passieren führt ein gewundener Pfad abwärts in ein schönes Wiesental (natürlich mit Bach), an dessen Flanke wir ohne nennenswerte Höhenunterschiede wandern. Dann aber beginnt der Aufstieg zum höchsten Punkt (454 m NN) unserer Tour. Oben angekommen lädt eine kleine Schutzhütte (9,3 km) zu einer letzten Pause ein. Etwas später genießen wir die Aussicht auf die umliegenden Wälder und Täler. Ein schmaler Pfad bringt uns über Wiesen und durch Wald in ein neues Tal, dessen Bach wir mit Hilfe einer Brücke überqueren (10,9 km). Es wird Zeit für den Heimweg und so nehmen wir noch einen Bergrücken in Angriff, der uns vom Ostertal trennt. Aber auch dieses “Hindernis” lässt sich ohne größere Probleme bewältigen und einige Zeit später sind wir zurück am Ausgangspunkt unseres Ausflugs durch das idyllische Ostertal und seine Umgebung.

Im Anschluss an die Wanderung werden wir in “Werns Mühle” einkehren und verloren geglaubte Kalorien ersetzen.

Das Höhenprofil der Wanderung finden Sie hier.

Wanderschlüssel (siehe “Fragen & Antworten“): 196 A +

Erforderliche Kondition: mittel

Reine Gehzeit: ca 4,0 Stunden

Strecke: 14,2 km

Höhenmeter: 380 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: unterwegs keine Einkehrmöglichkeit / ausreichend Flüssigkeiten und bei Bedarf Rucksackverpflegung / je nach Witterung lehmige, rutschige Pfade / bei Trittunsicherheit unbedingt Stöcke mitnehmen / ein Teilstück ist etwas ausgesetzt, kann aber umgangen werden /  mehrere Bachüberquerungen / geeignetes, profiliertes Schuhwerk erforderlich / wasserdichte Schuhe von Vorteil / Wathosen können zu Hause bleiben / Schuhe zum Wechseln erfreuen die Familie Keller / bitte nach Möglichkeit auf dem Wanderparkplatz (andere Straßenseite, gegenüber Parkplatz “Werns Mühle”) parken / Wanderung bei jedem Wetter (außer bei Unwetterwarnung) möglich

Wanderführer: Martin BamBACH

Teilnahmegebühr 15,-€

 

Bitte geben Sie bei einer Buchung mit weiteren Teilnehmern deren Namen (z.B. im “Kommentar”-Feld) an.

Reguläre Buchungen über die Homepage möglich bis einschließlich 24.01.2018. Bitte benutzen Sie danach das Kontaktformular zur Anmeldung.

Bitte beachten Sie Folgendes. Mit dem Senden der Buchungsanfrage (“Jetzt verbindlich buchen”) bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von E-W-S gelesen, verstanden und akzeptiert haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Buchungsanfrage

Ticket-Typ Preis Plätze
Single(s) 15,00€
Hund(e) 0,00€