Zum Inhalt springen

EWS Single-Wanderung “Zum höchst gelegenen Dorf des Saarlandes”


Datum/Zeit
So, 07.05.2023
von 12:00 bis ca. 18:00 Uhr

Kategorie(n)


Diese Wanderung findet wie geplant statt. Es sind nur noch wenige freie Plätze verfügbar.

Dunkler Ficht (Tannen sind im Hochwald eher selten), murmelnde Waldbäche, eine keltische Opferstelle, die Reste einer mittelalterlichen Burg, das im Saarland höchst gelegene Dorf und traumhaft schöne Ausblicke sind die Höhepunkte dieser Wanderung bei Losheim.

Bereits nach wenigen Metern haben wir uns vom Trubel des Stausees entfernt und genießen die Ruhe und Stille des Waldes. Immer wieder bringt uns ein schmaler Pfad an den Waldrand wo wir uns an den Ausblicken erfreuen können. Nach der Überquerung eines Baches (1,8 km) beginnt ein moderates „Wadentraining“ durch schönen Nadel- und Laubwald. Oben angekommen ist Zeit für eine Trinkpause (3,2 km). Jetzt führt die Strecke abwärts zu einem kleinen Bach, der sanft vor sich hinmurmelt. Wir verlassen sein Tal und steigen zu einer keltischen Opferstelle (4,5 km) auf. Der steinige Pfad bringt uns zu den Resten einer mittelalterlichen Burg (5,2 km), wo wir unseren ausgetrockneten Kehlen etwas Wasser opfern. Nach dem Abstieg queren wir einen munter plätschernden Bach und steigen zum höchst gelegenen Dorf des Saarlandes (500 m NN) auf. Hier ist Zeit für die Mittagspause (6,1 km). Als Dessert genießen wir danach einen spektakulären Blick ins Saarland (6,7 km). Sanft ansteigend schlängelt sich unser Weg durch den dunklen Ficht. Fast unbemerkt überschreiten wir den höchsten Punkt (543 m NN) unserer Tour und wandern durch den für diese Region so typischen Wald abwärts. Nach einer Querwaldeinpassage treffen wir auf einen längst vergessenen „Weg“, der uns sachte nach unten geleitet. Eine fast schon unheimliche Ruhe umgibt uns und garantiert beobachten ein paar Augen neugierig das „Buntwild“ in seinem Revier. An einer Felsengruppe (9,1 km) unterbrechen wir die Wanderung für eine Trinkpause. Die Kreativen unter den Teilnehmern können in der Zeit ihren Spiel- und Basteltrieb ausleben. Danach schlängelt sich der schmale Pfad durch Laubwald und bringt uns sachte abwärts. Nach einiger Zeit entdecken wir einen kleinen Waldbach und folgen ihm bis zu einer Kneippanlage (13,2 km). Hier unterbrechen wir ein letztes Mal kurz unsere Wanderung. Wir begleiten den kleinen Waldbach noch ein paar Schritte und wandern dann am Ufer des Stausees zurück zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zum höchst gelegenen Dorf des Saarlandes.

Im Nebenraum des „Maison au Lac“ (15,5 km) sind Plätze für uns reserviert und wir können dort die verloren geglaubten Kalorien und Flüssigkeiten ersetzen.

EWS-Wanderschlüssel*: 204 B +

Erforderliche Kondition*: gering / mäßig / gut / sehr gut / hervorragend

Reine Gehzeit: ca. 5:00 h

Strecke: 15,8 km

Höhenmeter: 289 hm jeweils im An- und Abstieg

Hinweise: im höchst gelegenen Dorf des Saarlandes gibt es einen Automaten mit regionalen Produkten “Ebbes von Hei!” / ansonsten Rucksackverpflegung bei Bedarf / ausreichend Flüssigkeiten / geeignetes Schuhwerk erforderlich / Wanderung überwiegend auf schmalen, steinigen verwurzelten Pfaden und Forstwirtschaftswegen / eine kurze Querwaldeinpassage / bei Trittunsicherheit im Abstieg an Stöcke denken / ca. 30 Prozent Freifläche / Wanderung bei jedem Wetter (außer Unwetter) möglich / Parkgebühr am Stausee Losheim 6,-€ (Tagesgebühr 24 h, Stand 04/2023) / den Startpunkt (Wanderparkplatz Losheimer Tafeltour) finden Sie auf der rechten Seite der Straße in der Nähe der Wohnmobilentsorgungsstelle

Startpunkt der Wanderung: Wanderparkplatz Losheimer Tafeltour, Zum Stausee 194, 66679 Losheim am See, GPS Daten 49°31’14.14” N / 6°44’27.24” O

Hinweis für Hundehalter: Bitte beachten Sie, dass von März bis Juni viele Jungtiere im Wald und auf den Wiesen geboren werden. Ihr Hund sollte in dieser Zeit angeleint sein, um die Tiere nicht zu stören.

Hinweis zu Fahrgemeinschaften: Wegen der hohen Parkgebühr und der etwas weiteren Anfahrt können bei Interesse Fahrgemeinschaften gebildet werden. Folgende Treffpunkte und “späteste Abfahrt nach Losheim” sind möglich:  / P&R an der A8, Anschlussstelle Merchweiler (18), Abfahrt 10:45 / P&R an der A8, Anschlussstelle Limbach (28), Abfahrt 10:30 Uhr / natürlich versuchen wir, die Fahrgemeinschaften vorher zu koordinieren / geben Sie bei der Anmeldung zur Wanderung einfach an, wo Sie eine Fahrgemeinschaft bilden könnten

Wanderführer: Martin Bambach

Teilnahmegebühr 20,-€ (bar am Tag der Veranstaltung, bitte “passend” und kontaktlos beim Wanderführer bezahlen)

! Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung dieser Wanderung eine Mindestanzahl von Teilnehmern erforderlich ist. Sollte die Veranstaltung nicht zustande kommen werden Sie einen Tag vorher informiert.

Aus organisatorischen Gründen ist die verbindliche Anmeldung zu dieser Wanderung nur bis Donnerstag, den 04.05.2023, 21 Uhr möglich. Bitte verwenden Sie dazu ausschließlich das Kontaktformular und teilen Sie uns (da der Veranstaltungstag NICHT automatisch ins Formular übernommen wird) darin mit, dass Sie sich zur “Wanderung am 07.05.2023” anmelden. Falls Sie zusätzliche Teilnehmer/innen anmelden teilen Sie uns unbedingt deren Vor- und Nachnamen, die Anschrift, eine Telefonnummer und deren Email-Adresse im Kontaktformular mit.

Bitte beachten Sie auch Folgendes. Mit ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von EWS gelesen, verstanden und akzeptiert sowie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben. Außerdem erklären Sie dadurch, dass Sie volljährig und unbeschränkt geschäftsfähig sind.

Weitere Veranstaltungen von EWS finden Sie in der Übersicht.

Wann wandern wir?

<<March 2024>>
MDMDFSS
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31