Zum Inhalt springen

Nebulöser „StreifZug“ durchs Ostertal

Fast schon traditionell hatte Erlebnis-Wandern-Saarland am „Tag der Deutschen Einheit“ zur Wanderung durch das Ostertal eingeladen. Offenbar bedingt durch die frühe Startzeit fanden sich nur eine Handvoll Wanderienen und Wanderatten am Startpunkt in Ottweiler ein um durch das Ostertal nach Fürth zu „laufen“. Kaum war der gut gelaunte Trupp auf den ersten Wiesen, erschwerte der dichte Nebel die Arbeit des Wanderführers. Nicht nur, dass die bei der Vorwanderung vermerkten Landmarken kaum zu erkennen waren – auch die Teilnehmer verschwanden immer wieder im nebulösen Off. Nach zwei anstrengenden Hangaufwärtspassagen setzte sich endlich die Sonne durch und ihre schräg einfallenden Strahlen verliehen der Umgebung etwas Mystisches. Auf dem Pausenspielplatz angekommen freute sich der Wanderführer, dass niemand im Nebel verloren gegangen war und einige Teilnehmer, dass sie ihrem kindlichen Treiben nach“gehen“ konnten. Im weiteren Verlauf verlief sich der Wanderführer nicht und bald schon (mittlerweile schien die Sonne von einem blauen Himmel) konnten die letzten Kilometer unter die groben Sohlen genommen werden. Etwas früher als geplant war der Haltepunkt der Ostertalbahn erreicht und die Teilnehmer vertrieben sich die (Warte)Zeit mit dem Erzählen lustiger Ereignisse aus ihrem Leben. Pünktlich wie immer rollte die Museumsbahn heran und brachte die Wanderer zurück nach Ottweiler. Einige unternahmen noch einen ausgedehnten „StreifZug“ durch die Altstadt und fanden nach einigem Suchen auch ein Café, wo verloren geglaubte Kalorien lecker ersetzt werden konnten. Schön war’s mit euch und ich freue mich schon jetzt auf den „StreifZug 2023“.

Euer Wanderführer Martin

Wann wandern wir?

<<November 2022>>
MDMDFSS
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Nächste Wanderung: